Das umfassende Slot-Wörterbuch

Slot Wörterbuch von A bis Z

Nicht jeder von uns ist ein Profi, wenn es um Casino-Slots geht und deshalb haben wir uns gedacht, wir helfen deinem Wissen etwas auf die Sprünge. Wir haben ein Slot-Wörterbuch zusammengestellt, das die wichtigsten Begriffe, wenn es um das Spielen an Slots geht möglichst einfach erklärt.

A-E F-M N-Z 

A bis E

243 Gewinnmöglichkeiten: Anders als bei Gewinnlinien, bieten die Gewinnmöglichkeiten wesentlich mehr Optionen für dich, um zu gewinnen. Gewinne werden hier immer ausgezahlt, wenn drei oder mehr Symbole auf nebeneinanderliegenden Rollen landen und dabei ist es egal an welcher Position.

Meist muss das erste Symbol auf der ganz linken Rolle landen. Aber manchmal zahlt ein Slot auch von rechts nach links, also in beide Richtungen aus und ganz selten auch beginnend auf irgendeiner Rolle.

3D-Slot: Hier sprechen wir von Slots, deren Grafiker dir ein kleines Extra bieten wollen. Die Symbole und der Hintergrund sind wunderschön in 3D gerendert und diese Slots sehen einfach ein kleines bisschen besser aus, als ihre 2D-Gegenstücke.

3-Rollen-Slot: Ein Slot mit drei Rollen gehört eher zu den klassischen Vertretern der Art. Hier spielst du auf drei Rollen und drei Reihen und hast meistens höchstens 10 Gewinnlinien zur Verfügung.

5-Rollen-Slots: Die meisten modernen Video Slots spielen sich auf 5 Rollen ab. Dazu gehören dann in der Regel 3 bis 4 Reihen und eine Anzahl von Gewinnlinien oder Gewinnmöglichkeiten, die schwindelerregende Höhen erreichen kann.

Aktive Gewinnlinie: Vor allen Dingen in ganz klassischen Spielautomaten konntest du die Anzahl deiner aktiven Gewinnlinien mit der Höhe deines Einsatzes festlegen.

So konnten dann zum Beispiel bei maximal 10 Gewinnlinien nur eine oder zwei aktiv sein. Dafür musstest du dann weniger einsetzen, hast aber nicht gewonnen, wenn gleiche Symbole auf inaktiven Gewinnlinien landeten.

Auszahlung in beide Richtungen: Die meisten Slots zahlen von links nach rechts aus. Es gibt aber auch einige Slots, bei denen in beide Richtungen ausgezahlt wird, also Gewinne auch startend bei der ganz rechten Rolle gezählt werden.

Auszahlungsquote: Diese Quote legt fest, wie viel ein Spieler für jeden eingesetzten Euro zurückerwarten kann. Diese Quote wird über eine große Anzahl an Drehs ausgerechnet und liegt im Durchschnitt bei etwa 96 Cent für jeden eingesetzten Euro.

Auszahlungstabelle: Hier werden dir die Symbole und was sie wert sind angezeigt.

Automatisches Spiel: In den meisten modernen Slots kannst du automatisches Spiel aktivieren. Dafür musst du nur auf den entsprechenden Button klicken, die Anzahl der zu spielenden Runden festlegen und dann abwarten.

Meist kannst du auch maximale Verluste oder Ereignisse festlegen, bei denen das automatische Spiel abgebrochen werden soll.

Bonus-Feature: Jede Besonderheit in einem Slot wird als Bonus-Feature bezeichnet. Dazu gehören Bonusspiele, Freispielrunden, verschiedene Wild-Symbole usw.

Bonusspiel: Viele moderne Slots bieten ein Bonusspiel an, das sich von der Freispielrunde unterscheidet. Dieses Bonusspiel kann viele verschiedene Formen annehmen. Zum Beispiel kann es ein Pick and Click-Spiel sein, oder ein Spielfeld, das es zu überqueren gilt.

Budget: Du solltest dir vor jeder Spielsitzung unbedingt ein Budget festlegen und dich auch an dieses halten. Lege zum Beispiel ein Budget von 50 € fest und wenn diese verloren sind, solltest du aufhören zu spielen und nicht versuchen, das Geld mit noch mehr Geld zurückgewinnen zu versuchen.

Demo-Spiel: Die meisten modernen Slots können zunächst in einer Demo-Variante mit Spielgeld ausprobiert werden. So kannst du dich mit den Bonus-Features und Funktionen des Slots vertraut machen, ohne echtes Geld einsetzen zu müssen. Natürlich kannst du so aber auch kein echtes Geld gewinnen.

Doppelt oder Nichts/Zocker-Feature: In einigen Slots gibt es die Möglichkeit nach jedem Gewinn deinen Einsatz oder die Hälfte davon in einem simplen Doppelt oder Nichts Spiel einzusetzen.

Dort musst du dann den Ausgang eines zufälligen virtuellen Münzwurfs vorhersehen oder vorhersagen, welche Kartenfarbe als nächstes aufgedeckt wird. Liegst du richtig, verdoppelst du deinen Gewinn, liegst du daneben, ist alles verloren.

Einarmiger Bandit: Die ganz alten klassischen Slotmaschinen in Casinos, die du mit einem Hebel bedient hast.

Einsatz pro Gewinnlinie: Das ist dein kompletter Einsatz geteilt durch die Anzahl der im Spiel aktiven Gewinnlinien.

Einsatz: Der Einsatz ist der Betrag, mit dem du einen Dreh am Slot spielst. In den meisten modernen Video Slots kann der Einsatz so gering, wie 0,10 € oder 0,20 € sein und bis zu mehreren hundert Euro pro Spielrunde gehen.

Einsatzebenen: Hier kannst du festlegen auf welcher Einsatzebene du spielen möchtest. Diese Ebenen reichen meist von 1 bis 10 und werden dann mit dem Münzwert multipliziert, um deinen kompletten Einsatz festzulegen.

Expandierende Rollen: In manchen Spielen kann es vorkommen, dass sich Rollen auf weitere Reihen erweitern, sodass du plötzlich nicht nur auf 3, sondern auf 4 oder gar mehr Reihen spielst. Meist ist ein Bonussymbol oder ein anderes Spielereignis notwendig, um die expandierenden Rollen auszulösen. Natürlich bieten expandierende Rollen auch mehr Gewinnchancen.

Expandierende Wild-Symbole: Das sind Wild-Symbole, die sich ausbreiten. Das kann verschiedene Formen annehmen. Entweder das Symbol breitet sich über die gesamte Rolle aus, oder auf alle anliegenden Felder, oder nur eine Position in eine Richtung.

Slot Wörterbuch - Symbole und Wild Symbole

F bis M

Feste Gewinnlinien: Das bedeutet, dass immer alle vorhandenen Gewinnlinien im Spiel aktiv sind und du diese nicht durch einen geringeren oder höheren Einsatz ein- oder ausschalten kannst.

Feste Jackpots: Das sind Jackpots, die sich nicht mit der Zeit verändern und die nicht wachsen, je mehr Spieler Einsätze tätigen. Die Jackpots haben einen festen und unveränderlichen Wert.

Freispiele: Das sind Drehungen, für die du keinen eigenen Einsatz tätigen musst. Du kannst Freispiele entweder als Bonus von einem Online Casino erhalten oder im Spiel. In den meisten Video Slots werden Freispiele ausgelöst, wenn du mindestens drei Scatter-Symbole landest.

Früchte-Slot: Das sind die ganz klassischen Slots mit 3 Rollen, 3 Reihen und nur fünf Gewinnlinien. Die Symbole zeigen Pflaumen, Kirschen und Wassermelonen, sowie häufig Bar-Symbole oder Goldglocken. Heutzutage nutzen auch viele moderne Slots Früchte, aber die ganz klassischen Früchte-Slots sind die Originale.

Gesamteinsatz: Dieser Wert legt den kompletten Einsatz, der durch Einsatzebene und Münzwert und eventuell aus- oder eingeschlossene Gewinnlinien errechnet wird, fest.

Gestapeltes Wild-Symbol: Dieses Wild-Symbol kann verschieden hoch auftreten. Meist ist ein gestapeltes Wild-Symbol drei Positionen hoch, es kann aber auch über eine komplette Rolle reichen.

Gewinnkombination: Wenn Symbole entweder auf einer Gewinnlinie, auf nebeneinanderliegenden Rollen, oder im Falle von Cluster Pays in Gruppen von fünf oder mehr auftauchen, entsteht eine Gewinnkombination und dir wird ein Münzgewinn ausgezahlt:

Gewinnlinien: Auf diesen müssen die Symbole landen, damit du einen Gewinn ausgezahlt bekommen kannst.

Globaler Jackpot: Wenn dieser Jackpot in einem Casino gewonnen wird, fällt er auch in allen anderen Casinos auf den Startbetrag zurück.

Heißer Slot: Das ist das Gegenteil zum kalten Slot. Hier wird angenommen, dass ein Slot, der lange nichts ausgeschüttet hat heiß ist und demzufolge bald ausschütten wird. Auch dies ist ein Mythos, da dank Zufallszahlengeneratoren jeder Dreh die gleiche Chance hat zu gewinnen.

Herabfallende Rollen: In den meisten Video Slots drehen sich die Rollen. Es gibt aber auch moderne Slots, bei denen die Symbole von oben in das Spielfeld hinabfallen. In den meisten dieser Slots lösen sich Symbole, die zu Gewinnen gehören dann auf und neue Symbole rutschen von oben nach und können vielleicht neue Gewinne bilden.

Hohe Volatilit: Eine hohe Volatilität oder Varianz bedeutet, dass in diesen Slots Gewinne nicht so häufig wie normalerweise auftreten. Wenn Gewinne landen sind diese dafür aber höher als gewöhnlich.

Jackpot: Ein Jackpot kann lokal oder global sowie fest oder progressiv sein. In jedem Fall benötigt es ein bestimmtes Spielereignis, um den Jackpot zu knacken, welcher dann auf Null oder ein bestimmtes Startkapital oder eben auf einen festen Betrag zurückgesetzt wird.

Kalter Slot: Dies ist ein Mythos aus der Zeit der ersten landbasierten Casinos und mechanischen Slots. Er besagt, dass ein Slot kalt ist, nachdem ein hoher Gewinn damit erzielt wurde und man auf den nächsten Gewinn lange warten muss.

Dank moderner Zufallstechnik findet dieser Mythos in modernen Online Casinos keine Anwendung mehr. Stattdessen hat jeder einzelne Dreh die gleichen Gewinnchancen, völlig unabhängig vom Ausgang des vorangegangenen Spiels.

Lokaler Jackpot: Ein lokaler Jackpot kann nur in dem gerade gespielten Spiel geknackt werden. Selbst wenn er dort geknackt wird, kann er in anderen Online Casinos immer noch gewonnen werden und wird dort nicht zurückgesetzt.

Maximaler Einsatz: Dieser Betrag legt den höchsten möglichen Einsatz pro Spielrunde fest.

Minimaler Einsatz: Dieser Betrag legt den kleinsten Betrag fest, der notwendig ist, um die Rollen in einem Slot einmal zu drehen.

Mittlere Volatilität: Bei solchen Slots treten Gewinne nicht häufig aber auch nicht selten auf und können hoch oder gering sein.

Mobile Slots/mobiloptimierte Slots: Diese Slots können auch auf mobilen Geräten wie Handys oder Tablets problemlos gespielt werden. Bei modernen Slots reicht es dabei aus, die Spiele im mobilen Browser anzusteuern. Die Slots sind dann für Touchscreen-Nutzung und Anzeige auf kleinen Bildschirmen optimiert. Nicht jeder Slot hat eine mobile Variante.

Multiplikatoren: Gelegentlich können Gewinne dank Multiplikatoren auf Rollen oder Symbolen vervielfacht werden.

Münze: Die Münzen sind Teil deines Einsatzes. Dein Einsatz setzt sich meist aus dem Münzwert und deiner Einsatzebene zusammen. Auch die Gewinne im Spiel werden in Münzen angegeben und dann entsprechend deines Einsatzes in Geldgewinne umgerechnet.

Münzgewinn: Das ist der Gewinn, der im Spielbildschirm angezeigt wird. Entsprechend deines Einsatzes wird er dann in echtes Geld umgerechnet.

Münzwert: Das ist der Wert, den du einer einzelnen Münze in deinem Einsatz zuschreibst. Dieser muss nicht immer eins zu eins sein, sondern kann auch höher sein und dir damit höhere Gewinne bringen.

Slot Wörterbuch - Gewinnlinien

N bis Z

Niedrige Volatilität: Dies bedeutet, dass Gewinne in solchen Slots zwar häufiger auftreten, dafür die Gewinne aber geringer ausfallen.

Nudge-Feature: Beim Nudge-Feature wird eine oder mehrere Rollen eine Position nach oben oder unten geschubst, um Gewinnlinien zu vervollständigen oder eine Bonusrunde auszulösen.

Progressiver Jackpot: Dieser Jackpot steigt, indem Spieler in dem Spiel Einsätze tätigen.

Quoten: Das sind die theoretischen Chancen, die du auf einen Gewinn hast.

Reihe: Die vertikalen Linien auf einem Slot. Die meisten Slots haben drei davon, manchmal vier.

Re-Spin: Eine zusätzliche Drehung, die ausgelöst wird, ohne dass ein zusätzlicher Einsatz deinerseits getätigt werden muss.

Rolle: Eine horizontale Walze, auf denen sich drei bis vier Symbole drehen. Die meisten Slots haben drei oder fünf davon.

Scatter-Symbol: Das Scatter-Symbol oder Bonus-Symbol ist ein spezielles Symbol, das in den meisten Fällen die Bonus- oder Freispielrunde auslöst.

Slot/Slotmaschine: Das sind die Automatenspiele, um die es hier geht. Sie haben meist 3 bis 5 Rollen und drei oder vier Reihen. Es gibt sie in den verschiedensten Ausführungen und mit verschiedenen Funktionen. Sie zahlen Gewinne entsprechend zufälliger Ereignisse aus, wenn gleiche Symbole an den richtigen Stellen landen.

Slot-Turnier: Manche Anbieter und Online Casinos bieten Turniere mit Preisen an, in denen der Spieler mit dem höchsten einzelnen Münzgewinn auf Position eins der Rangliste steht und sich die besten Spieler einen Gesamtpreis teilen.

Sticky-Wild-Symbol: Gelegentlich kann ein Wild-Symbol an einer Position festgehalten werden. Es verbleibt dann an dieser Position bis die Freispielrunde vorbei ist, oder ein anderes festgelegtes Spielereignis eintritt.

Symbol: Das sind die verschiedenen Spielstücke eines Slots. Es wird zwischen Symbolen unterschiedlicher Wertigkeit unterschieden und Gewinne werden ausgezahlt, wenn gleiche Symbole an den richtigen Stellen landen.

Symbole mit hohem Wert: Dies sind die Symbole, die dir höhere Münzgewinne bringen, wenn du drei oder mehr von ihnen auf einer Gewinnlinie landest.

Symbole mit niedrigem Wert: Diese Symbole zahlen bei Gewinnen nicht soviel aus, wie die Symbole mit hohem Wert und werden in vielen modernen Video Slots durch Kartenwerte von 9 oder 10 bis A dargestellt.

Video Slot: Moderne Slots, meist mit aufwendiger Grafik, 5 Rollen und einer eigenen Geschichte.

Volatilität/Varianz: Die Volatilität oder Varianz bestimmt wie oft Gewinne auftreten und in welcher Höhe. Es wird zwischen niedriger, mittlerer und hoher Volatilität unterschieden.

Wandernde Wild-Symbole: Manchmal verbleiben Wild-Symbole auf den Rollen und bewegen sich bei jedem Dreh eine Position nach links oder rechts, bis sie vom Spielfeld verschwinden. Häufig taucht dieses Phänomen verbunden mit Re-Spins auf.

Wild-Symbol: Dieses Symbol taucht in fast jedem modernen Video Slot auf. Es kann meist alle anderen Symbole, außer Scatter- oder Bonussymbole ersetzen, um Gewinnkombinationen zu vervollständigen.

Zufallszahlengenerator: Dieser garantiert, dass moderne Slots von niemandem manipulierbar sind und alle Drehungen die gleiche mathematische Chance auf einen Gewinn haben, unabhängig vom Ausgang des vorangegangenen Drehs.