Top-Tipps dafür, wie du einen Casino-Bonus wählst

header-image

Online Casinos versuchen sich laufend gegenseitig mit Angeboten zu übertreffen und dir die spannendsten und lukrativsten Bonusangebote zu bieten. Da kann man ganz leicht mal den Überblick verlieren.

Wenn du mal wieder Probleme hast, dich für einen der zahlreichen Boni zu entscheiden, solltest du dich an unsere Tipps halten, um bei der Entscheidung zu helfen.

Welchen Casino-Bonus soll ich wählen?

Es gibt jede Menge verschiedene Arten des Casino-Bonus, aber welche ist der richtige für dich? Diese Frage kannst du dir nur selber beantworten, aber vielleicht helfen dir ja unsere Tipps, in denen wir dir die Vor- und Nachteile der verschiedenen Angebote aufzeigen.

Der Bonus ohne Einzahlung

1. Der Bonus ohne Einzahlung

Diese Art des Bonus wird gerne als der heilige Gral unter den Boni angesehen und ist bei Spielern besonders beliebt. Und es ist ja auch verständlich. Wer bekommt nicht gerne etwas geschenkt, ohne etwas dafür tun zu müssen?

Der Bonus ohne Einzahlung wird aus genau diesem Grund aber leider immer seltener in den Online Casinos. War er früher noch häufig Teil der Willkommensangebote, haben Online Casinos inzwischen festgestellt, dass viele Spieler sich die Freispiele oder das Gratisguthaben schnappen und dann für immer abtauchen.

Deshalb wird diese Art des Bonus heute oft für bestehende Spieler genutzt, die besonders treu sind. So kann das Casino denen seine Dankbarkeit zeigen.

Die Umsatzbedingungen

Aber selbst, wenn du ein Casino mit einem Bonus ohne Einzahlung findest, ist hier Vorsicht geboten. Häufig sind die Umsatzbedingungen für einen Bonus ohne Einzahlung ungleich höher als bei einem Bonus mit Einzahlung. Außerdem musst du mit Auszahlungslimits rechnen, die den Wert der Freispiele oder des Guthabens kaum überschreiten.

Deshalb ist unsere Empfehlung, diesen Bonus einfach zu nutzen, um Spaß zu haben und ein wenig herumzuprobieren. Wenn du also einen Bonus ohne Einzahlung siehst, der dir Freispiele für einen Slot anbietet, den du schon immer einmal ausprobieren wolltest, greif ruhig zu.

Wenn du aber hoffst mit einem Bonus ohne Einzahlung einen großen Gewinn zu landen und dir diesen dann auszahlen zu lassen, müssen wir dich enttäuschen.

Der Bonus ohne Umsatzbedingungen

2. Der Bonus ohne Umsatzbedingungen

Statt dir einen Bonus ohne Einzahlung gutzuschreiben, fallen bei dieser Art des Bonus die Umsatzbedingungen weg. Das ist ein hervorragendes Angebot und unbedingt zu empfehlen.

Denn ein Bonus ohne Umsatzbedingungen bedeutet, dass dir die Gewinne, die du mit deinen Freispielen oder deinem Bonusguthaben verdienst, sofort gehören und du sie auszahlen lassen kannst.

Zwei Einschränkungen

Meist gibt es zwei Einschränkungen für diesen Bonus. Du kannst meistens den Bonusbetrag selbst nicht abheben, sondern nur Gewinne, die den ursprünglichen Bonusbetrag überschreiten. Und die Auszahlungen sind auch hier häufig nach oben beschränkt und das meist auf wenige hundert Euro.

So musst du auch hier etwas vorsichtig sein und lieber nicht darauf hoffen, den ganz großen Gewinn damit zu landen, denn dann wirst du enttäuscht sein, dass du ihn nicht auszahlen lassen kannst.

Größer ist nicht immer besser

3. Größer ist nicht immer besser

Bei allen Bonuskategorien, auch dem gewöhnlichen Einzahlungsbonus gilt natürlich, dass du unbedingt einen genauen Blick auf die Bonusbedingungen werfen solltest. Und das wird dir dann zeigen, dass größer nicht unbedingt besser heißen muss.

Viele Online Casinos werben mit Bonusguthaben im vierstelligen Bereich, wenn du aber genau hinschaust, wird dir auffallen, dass du dafür mehrere tausend Euro einzahlen muss, weil es nur ein 50%- oder gar 25%-Bonus ist.

Stattdessen kannst du dir kleinere Beträge sichern und dabei wirklich lohnenswerte Angebote nutzen. Häufige Beispiele sind dort Dinge, wie etwa: zahle 10 € ein und spiele mit 50 €. Das ist ein satter 400%-Bonus!

Der Wert und die Bonusbedingungen

Nicht nur deshalb ist es immer wichtig, dass du dir einen Bonus ganz genau anschaust.

Prüfe, wie viel der Bonus tatsächlich wert ist und sei dir bewusst, dass ein hoher Bonusbetrag nicht immer mit einem attraktiven Bonus gleichzusetzen ist.

Außerdem ist der Blick in die Bonusbedingungen immer richtig viel wert. Ein Bonus mag auf den ersten Blick vielleicht sehr großzügig wirken. Aber wenn du den Bonus und deine Einzahlung unzählige Male umsetzen musst, bevor du eine Auszahlung beantragen kannst, schmälert das die Freude dich immens.

Wenn dann noch dazu kommt, dass du nur einen sehr eingeschränkten Betrag überhaupt auszahlen lassen kannst, ist der Bonus vielleicht doch nicht der richtige für dich.