Visa

Visa ist zusammen mit Mastercard eine der am meisten verbreiteten und akzeptierten Kreditkarten der Welt. Sie ist direkt mit deinem Konto verbunden. Sie funktioniert so, dass du einen kurzfristigen Kredit aufnimmst, wenn du eine Zahlung tätigst. Dein maximales Kreditlimit hängt davon ab, welchen Vertrag du mit der Bank abgeschlossen hast, die die Karte ausstellt.

Selbst die Konditionen und Bedingungen über die Rückzahlung deines Kredits variieren je nach Vertrag. Normalerweise musst du den Kredit nach 30 Tagen zurückzahlen. Aber sei vorsichtig, denn es kann verlockend sein, größere Kredite aufzunehmen als du dir leisten kannst. Schließlich sollst du dich nicht überschulden.

Visa Online Casinos: Die besten Casinos, die diese Zahlungsmethode akzeptieren

Da Visa weltweit akzeptiert wird, hat die Karte Bargeld fast schon als beliebteste Zahlungsmethode abgelöst. Sie wird in vielen Ländern und Läden akzeptiert und kann auch dazu benutzt werden, am Geldautomaten Geld abzuheben.

Heutzutage haben viele Organisationen und Institutionen die Erlaubnis, ihre eigenen Visakarten herauszubringen – nicht nur Banken. Jede Karte hat normalerweise Bilder aufgedruckt, die für die jeweilige Marke stehen oder bestimmte Bilder, die vom Vertrag mit der Firma abhängen.

Wie du mit Visa einzahlst

Wenn du auf die Zahlungsseite eines Online Casinos gehst, wirst Visa dir häufig automatisch vorgeschlagen (je nachdem wie das Casino designt wurde) und du kannst dann direkt „Kreditkarte“ oder „Visa“ aus der Liste der verfügbaren Zahlungsmethoden auswählen. Trage dann einfach die Daten deiner Karte ein, deinen Namen, das Verfallsdatum und den dreistelligen CVC Sicherheitscode auf der Rückseite.

Dann gibst du den Betrag an, den du auf dein Spielerkonto überweisen möchtest. Zuletzt musst du das Ganze nur noch bestätigen. Normalerweise werden alle Einzahlungen mit Visa sofort abgewickelt. So steht dir dein Geld direkt zur Verfügung und du kannst ohne Wartezeit loslegen.

Einige Online Casinos können Bearbeitungsgebühren von 2 – 3 % erheben, wenn du eine Einzahlung mit Visa vornimmst, während andere das nicht tun. Bei manchen Casinos kann es auch zu Bearbeitungsgebühren kommen, wenn deine Einzahlung unterhalb eines bestimmten Betrags fällt. Wenn du über dieser Marke liegst, musst du dir hingegen keine Sorgen machen.

Einzahlung und Auszahlung mit Visa

Ein- und Auszahlungen mit einer Visa Kreditkarte folgen demselben Muster. In beiden Fällen musst du Visa als Zahlungsmethode auf deiner Ein- oder Auszahlungsseite auswählen. Dann deine Kreditkartennummer, Verfallsdatum, Name und den dreistelligen CVC Code (auf der Rückseite der Karte aufgedruckt) angeben.

Wenn du deine Karte bereits für Ein- oder Auszahlungen benutzt hast, dann bieten dir bestimmte Online Casinos an, deine Kreditkartendetails zu speichern, um den Prozess in Zukunft zu beschleunigen.

Es gibt Fälle in denen Online Casinos keine Auszahlungen auf eine Visakarte erlauben. Manchmal musst du bereits mindestens eine Einzahlung mit der gleichen Karte gemacht haben, bevor du sie auch für Auszahlungen nutzen kannst. Damit sollen Betrug und Geldwäsche verhindert werden. In einigen Fällen fragt dich das Online Casino auch nach einer zusätzlichen Bestätigung, um sicherzugehen, dass die Kreditkarte auch wirklich dir gehört.

Die durchschnittliche Bearbeitungszeit bis eine Auszahlung dein Bankkonto erreicht, variiert von Casino zu Casino. Während die meistens Casinos etwa drei Tage brauchen, kann es bei anderen bis zu sieben Tage dauern – und manchmal sogar nur 24 Stunden.

Mindesteinzahlungsbeträge

Der Mindesteinzahlungsbetrag hängt vom Online Casino ab, bei dem du spielst. Deshalb solltest du immer erst die Geschäftsbedingungen lesen, bevor du einem Casino Geld überweist. Als Durchschnittswert kannst du dir für den Mindesteinzahlungsbetrag bei den meisten Casinos 10 bis 25 € merken, aber wie immer gibt es natürlich Ausnahmen.

Die maximale Auszahlung hängt von den Bedingungen des jeweiligen Casinos ab, genauso wie vom Vertrag für deine Visakarte.

Mindestauszahlungsbeträge

Während der Mindestauszahlungsbetrag bei den meisten Casinos um die 10 bis 25 € liegt, gibt es auch hier Ausnahmen. Hinzu kommen besondere Bedingungen für die Auszahlung bei bestimmten Casinos.

Zum Beispiel erlauben einige Casinos Auszahlungen nur alle 30 Tage. Alles davor wird nur gegen eine Bearbeitungsgebühr durchgeführt. Es gibt auch Casinos, die Spielern keine Auszahlung mit der Visakarte erlauben und bei anderen musst du vielleicht erst eine Einzahlung mit der gleichen Karte gemacht haben. Und in bestimmten Fällen verlangt das Casino weitere Nachweise von dir, um so Betrug vorzubeugen.

Einzahlungsbonus als Casino-Bonus mit Visa

Einige Casinos haben auch exklusive Casino-Boni für Spieler im Programm, die Visakarten für eine Einzahlung nutzen. Damit ermutigt man Spieler zur Benutzung dieser Karte.
Wir präsentieren dir hier einige Online Casinos, die Visa als Zahlungsmethode akzeptieren:

Royal Panda

Unsere erste Wahl für alle Tierfreunde ist definitiv Royal Panda. Aber nicht nur Pandafans kommen hier auf ihre Kosten, sondern das Online Casino kümmert sich bestens um alle seine vielen Kunden. Hier erwartet dich eine liebevoll gestaltete und übersichtliche Webseite, ausführliche Erklärungen zu allen Aktionen, ein lukratives Treueprogramm und ein Live Casino.

Zu allem Überfluss kannst du all das auch unterwegs genießen. Dank der mobilen Webseite bist du überall mittendrin und kannst die Welt von Royal Panda auch über dein iOS oder Androidgerät erleben.

Dank über zehn Jahren Erfahrung und einem engagierten Kundenservice gehen alle Ein- und Auszahlungen super schnell über die Bühne. Neben VISA und Mastercard hast du zusätzlich noch jede Menge andere Zahlungswege zur Verfügung.

Mr Green

Mr Green hat sich mittlerweile als einer der bekanntesten Namen der Branche durchgesetzt. Die Seite besuchen täglich tausende Besucher. Sie hat zudem in drei aufeinander folgenden Jahren den Preis für das Casino des Jahres gewonnen. Wenn du dir anschaust, was Mr Green alles zu bieten hat, dann weißt du auch warum.

Die große Auswahl an Spielen von verschiedenen Anbietern, der Kundenservice, das Webdesign, die zahlreichen kreativen Aktionen und vieles mehr sind die besten Beispiele dafür.

Mr Green akzeptiert Visa Kreditkarten als Zahlungsmethode. Es gibt eine Bearbeitungsgebühr von 1,25 € auf jede Einzahlung. Du kannst festgelegte Beträge zwischen 30 und 3.000 € einzahlen.

Warum solltest du bei einem Online Casino mit Visa spielen?

Neben Bargeld ist Visa eines der bekanntesten Zahlungsmittel der Welt und mit Visa einzuzahlen geht in wenigen Schritten. Die Bearbeitungszeit dauert nur wenige Minuten und meistens passiert es sogar sofort. Da Visa dir einen kurzfristigen Kredit gewährt, kannst du dir also auch Geld leihen. Trotzdem raten wir dir in diesem Punkt noch einmal zur Vorsicht.

Die Zukunft von Casinos mit Visa

Visa bleibt eine der weltweit bekanntesten Zahlungsmethoden, ob online oder im Laden, und wird neben Banken auch von verschiedenen anderen Firmen, Organisationen und Institutionen angeboten. Diese Kreditkarte wird es auch in naher Zukunft noch geben.

Allerdings haben Visa und Mastercard nicht mehr so einen großen Anteil am Finanzmarkt wie früher. Denn jetzt kommen neue alternative Zahlungsmethoden wie E-Wallets hinzu, die ihren Service immer weiter verbessern.

Schau dir hier weitere Zahlungsmethoden an

Webseite

www.visa.com