Giropay

Wenn man sich den Online Casino-Markt in Deutschland so anschaut, scheinen bei den Zahlungsmethoden vor allem Schnelligkeit und Sicherheit wichtig zu sein. Eine der beliebtesten Methoden ist immer noch die E-Wallet PayPal, weil dort beide Anforderungen bravurös erfüllt werden. Aber auch andere E-Wallets, wie Neteller, Skrill oder Trustly erfreuen sich steigender Beliebtheit, weil Sie einfach zu nutzen sind und das Geld damit sofort auf dem Spielerkonto landet.

Deutsche Banken haben dabei eine Zeit lang neidisch zugesehen, sich dann aber entschieden, sich zusammenzuschließen und deutschen Kunden auch eine Möglichkeit der schnellen und einfachen Zahlung online zu ermöglichen. So ist also Giropay entstanden und in unserem Ratgeber erfährst du alles Wissenswerte zum Online-Bezahldienst der deutschen Kreditwirtschaft.

Wie funktioniert Giropay?

Giropay funktioniert für dich als Kunde von zahlreichen deutschen Banken. Zu den Instituten, die dir als Kunde diese Zahlungsmethode anbieten gehören unter anderem die Postbank, die Kreditinstitute der Sparkassen-Finanzgruppe, Volks- und Raiffeisenbank und die Comdirect, aber auch noch eine ganze Zahl weiterer Banken nehmen an diesem Programm teil.

Die Zahlungsmethode selbst funktioniert genauso wie Online Banking, nur dass Giropay auf die Ansprüche von E-Commerce, also Transaktionen im Internet optimiert ist. Das heißt vor allen Dingen, dass keine Bearbeitungszeit für Banken anfällt, sondern die Zahlungen sofort erfolgen. So bekommst du also das Beste von beiden Seiten der Medaille. Du kannst dich auf die Sicherheit deines Online Bankings verlassen, denn die teilnehmenden Banken und Sparkassen halten sich an die Sicherheitsstandards, wozu auch gehört, dass du für die Zahlungen primär mit deiner Online Banking-PIN und TAN-Nummern arbeitest.

Im Gegensatz zu Drittanbietern, wie etwa im Fall von Sofort Überweisung ist Giropay ein von den Banken und Sparkassen legitimiertes Verfahren, so dass du dir um Sicherheit wirklich keine Sorgen machen musst. Deine persönlichen Online Banking-Daten, also deine PIN und deine TAN wirst du auch niemals auf der Seite des Online Casinos eingeben, sondern immer nur auf der Webseite deiner Bank. Du musst dich auch nicht nochmal extra für den Dienst anmelden. Wenn du ein Girokonto mit Online Banking bei einer der teilnehmenden Banken hast, kannst du Giropay ganz einfach darüber nutzen.

Außerdem funktioniert die Zahlung mit Giropay sofort, so dass du nicht, wie bei einer normalen Banküberweisung drei bis fünf Tage warten musst, bis das Geld auf deinem Spielerkonto gutgeschrieben ist.

Giropay ist eine tolle Alternative zu E-Wallets und der Sofort Überweisung und bietet deutschen Kunden die Sicherheit und Bequemlichkeit des Online Bankings, kombiniert mit der Schnelligkeit der anderen Online-Bezahldienste. Dadurch, dass Giropay auch in zahlreichen Online Casinos als Zahlungsmethode angeboten wird, solltest du sie auf jeden Fall mal austesten, wenn du ein Konto bei einer der teilnehmenden Banken oder Sparkassen hast.

Einzahlungen mit Giropay

Es ist ziemlich einfach, mit Giropay Geld auf dein Spielerkonto einzuzahlen. Navigiere dich einfach auf der Webseite des Online Casinos zu deinem Konto und klicke dort auf Einzahlung. Wähle dann Giropay als Zahlungsmethode. Du wirst dann auf die externe Webseite deiner Bank geleitet, wo du dich mit deinen Daten für das Online Banking anmeldest. Dann musst du die Zahlung nur noch mit einer TAN bestätigen und schon wenige Sekunden später, wirst du das Geld in deinem Spielerkonto finden.

Wie bei normalen Banküberweisungen, gibt es von Giropay direkt keine Mindest- oder Maximalüberweisung (außer dein verfügbarer Kontostand und eventuell festgelegte tägliche, wöchentliche oder monatliche Überweisungslimits deiner Bank). Wie die Online Casinos das handhaben, ist wiederum eine andere Sache und kann sich unterscheiden. In der Regel bewegen sich die Mindestbeträge für Einzahlungen zwischen 10 € und 25 €. Bei den Maximalbeträgen sind die Schwankungen meist größer und hier musst du dich dann wirklich jeweils beim Online Casino deiner Wahl informieren.

Zusätzliche Kosten werden von Giropay und den meisten Online Casinos für Einzahlungen mit dieser Zahlungsmethode nicht erhoben.

Auszahlungen mit Giropay

Eine Auszahlung mit Giropay ist leider nicht verfügbar, das heißt also, dass du dafür eine andere Zahlungsmethode wählen musst. Die einfachste und sicherste Methode, die auch noch kostenfrei ist, ist hier meistens die normale Banküberweisung. Dann musst du zwar ein paar Tage auf dein Geld warten, dafür ist es dann gleich auf deinem richtigen Bankkonto und es fallen keine weiteren Kosten für dich an.

Vielleicht wird es ja in Zukunft auch möglich sein, Geld per Giropay auszahlen zu lassen, denn der Dienst ist ja eigentlich auch einfach nur mit deinem Bankkonto verbunden.

Bis dahin kannst du aber eine der zahlreichen Methoden nutzen, die von den Online Casinos für Auszahlungen angeboten werden. Finde die besten und günstigsten Methoden dafür in unseren anderen Ratgebern zu den Zahlungsmethoden.

Vor- und Nachteile von Giropay

Ein großer Vorteil von Giropay ist, dass man sich für die Nutzung dieser Zahlungsmethode bei keinem zusätzlichen Dienst anmelden muss. Du nutzt einfach dein normales Online Banking mit allen Vorkehrungen zur Sicherheit und zum Schutz deiner Privatsphäre. Du musst nicht nochmal ein eigenes Nutzerkonto erstellen und musst deine Daten nicht nochmal einem zusätzlichen Dienst preisgeben. Trotzdem genießt du die Vorteile anderer Online-Zahlungsdienste, allen voran die sofortige Bearbeitung der Zahlung.

Als Nachteil wäre hier zu nennen, dass Zahlungen mit Giropay, wie auch normale Banküberweisungen unumkehrbar sind. Du kannst also nicht einfach so eine Rückbuchung beantragen, wie das bei Zahlungen mit Kreditkarte oder Lastschrift der Fall wäre und bist stattdessen auf Verfahren zur Erstattung angewiesen.

Außerdem ist es natürlich schade, dass du nicht die Möglichkeit hast neben Einzahlungen auch Auszahlungen des Online Casinos per Giropay zu empfangen. Hier musst du dann auf eine andere Zahlungsmethode ausweichen.

Die Zukunft von Giropay

Aktuell können derzeit schon über 35 Millionen Online Banking-Kunden von mehr als 1.500 Banken und Sparkassen mit Giropay bezahlen. Das ist eine riesige Reichweite, die sich wahrscheinlich sogar in Zukunft noch vergrößern wird. Dadurch dass Giropay so einfach zu nutzen ist, wie normales Online Banking und das mit dem Komfort und der Schnelligkeit von Online-Bezahldiensten kombiniert, steht dem weiteren Siegeszug dieser Zahlungsmethode nichts im Weg.

Wir gehen davon aus, dass Giropay in Zukunft in allen Online Casinos angeboten wird, die Spieler aus Deutschland zulassen, denn es gibt keinen Grund auf dieses Angebot zu verzichten.

Giropay Casino

Wir sind wirklich überzeugt von Giropay. Die Zahlungsmethode ist einfach, schnell und sicher und du musst dafür nichtmal ein zusätzliches Konto bei einem Zahlungsdienstleister erstellen.

Du kannst Giropay schon heute in einer Vielzahl von Online Casinos nutzen, unter anderem in denen in unserer Rangliste unten. Wir aktualisieren diese Liste natürlich laufend, denn wir gehen davon aus, dass immer mehr Casinos hinzukommen werden.

Also such dir am besten gleich dein favorisiertes Online Casino aus und zahle noch heute mit Giropay ein, um dir deinen Willkommensbonus zu sichern!

Webseite

https://www.giropay.de/kaeufer/